Bild zur Wirbelsäulenchirurgie Ostschweiz
Bild zur Wirbelsäulenchirurgie Ostschweiz

Für die Diagnose braucht es minutiöse Abklärungen.
Und das persönliche Gespräch mit Patienten.

Die Wirbelsäulenchirurgie Ostschweiz bekennt sich zur Qualitätsphilosophie. Darum geniesst hier die ganzheitliche Abklärung grösste Bedeutung. Dazu nutzen die Fachärzte modernste Technologien und Mittel. Am Anfang aber steht immer das persönliche Gespräch.

 

Denn die Schilderung der Beschwerden, ob sie bei Ruhestellung, bei Bewegung oder Belastung auftreten, sind für die Diagnose wichtig. Auch, ob der Schmerz lokal auftritt, oder in Arme und Beine strahlt. 

 

Zur akkuraten Diagnosefindung nutzt die Wirbelsäulenchirurgie Ostschweiz die Magnetresonanz- oder Computertomographie. Falls keine eindeutige Diagnose möglich ist, führen die Spezialisten eine Myelographie durch. Was hinter diesen Fachbegriffen steckt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Einfach und klar verständlich erklärt.